Das Programm für den August 2014


Das volle Programm im August 2014 mit den Konzert Highlights: The Doing nothings, Kristin Shey Trio, Mary Broadcast & Charles Raven

Mi 30.7.14 21:00 Uhr Monty’s Travelling Music Show
Acoustic Roots, Blues, Americana and Much More

John Montague ‚Monty, Alex Warwick, Keith Brooks und Marten Rolf spielen bei ihren mitreißenden Auftritten sowohl eigene Stücke als auch klassische Coversongs mit neuen eigenen Arrangements . Dabei mischen Sie viele Ideen und Stile von Country Roots, über Blues bis hin zu Jazz.
http://www.montysmusic.com/

Do 31.7.14 bis Fr 8.8.14
wegen Renovierung geschlossen

Sa 9.8.14 21:00 Uhr The Doing Nothings
Krazy – doing nothing
Peter Sarach – doing absolutely nothing.
Matthias Keul – doing nothing at all

Seit 2008 treten der Sänger und Poet Peter Sarach (Rausch, Cowboys on Dope) und die Liedermacherette Krazy immer wieder gemeinsam auf mit einem Programm, in dem sie ihr Repertoire zusammenwerfen und ihre persönlichen Best-Of der internationalen Songwriterkultur sowie kneipenkompatible Lyrik mit eigenen Stücken mischen – „ohne Proben, ohne Netz und mit doppeltem Boden“. An diesem Konzept fand 2012 der Multiinstrumentalist Matthias Keul (The Piano Has Been Drinking u.v.a.) Gefallen und bereichert das Programm seitdem mit Lapsteel-Gitarren-Klang. Als Trio sind sie jetzt unter dem programmgebenden Namen THE DOING NOTHINGS unterwegs. Auf ihrer Bühne befinden sich gut dreimal soviele Instrumente wie Akteure, darunter exotische wie Ballaphon, Bariton-Ukulele, Riti (afrikaische Geige) und Guinness-Tablett.

Jedes Konzert folgt einem spontanen Griff ins im Ernstfall auch fünf Stunden ausfüllende Repertoire: Songs in vier Sprachen (englisch, deutsch, französisch, spanisch) und Improvisationen über Poesie von F.Villon bis P. Rühmkorf  laden ein zum Aufenthalt in der Welt des kontemplativen wie provokativen inspirierten Nichtstuns. Vor kurzem ist ihr erstes Album „Nix“ erschienen.
http://www.thedoingnothings.de/

So 10.8.14 21:00 Uhr Open Stage
Rockin‘ Blues Session

Treffpunkt für Musiker und Musikfans in der EXTRA Blues Bar in Bielefeld –  am 2. Sonntag im Monat!

Mo 11.8.20:00 Uhr
Roter Montag

Do 14.8.14 21:00 Uhr 800hoch2 – Literatur gegen die Wand
Lesung mit Die Reisweinbar und Meikel Neid (Berlin)
800hoch2
Die UrbanArt Veranstaltung 800hoch2 in Bielefeld bläst Berliner Luft in die Extra Blues Bar. Die multitalentierten Berliner Lokalgrößen Blanko Fiktschen & Thomas Korn (Die Reisweinbar) und Meikel Neid von der legendären Lesebühne „Die Surfpoeten“ laden zu einem Gesprochenem Stelldichein. Ihre Texte sind eine Homage an die Zweideutigkeit unserer Sprache, Hunde und ihre Besitzer, experimentellen Veganismus und die alltäglichen Hürden im Leben. All das wird in Berliner Schnauze vorgetragen und es darf gelacht werden. Find ick jut!
http://www.800hoch2.de/

Sa 16.8.14 21:00 Uhr Kristin Shey Trio

Das Kristin Shey Trio verbindet Pop, Soul, Blues und ein wenig Jazz in spielerischer Leichtigkeit.Sängerin, Gitarristin und Songschreiberin Kristin Shey hat nach zahlreichen Soloauftritten Unterstützung bei dem Bassisten Manuel Bürgel und dem Drummer Elmar Lappe gefunden. Sie selbst empfindet das Spiel des Trios als eine energiegeladene und sensibel arrangierte Vervollkommnung ihrer Songs.
http://www.kristinshey.com/

Do 28.8.14 21:00 Uhr Mary Broadcast & Charles Raven

MARY BROADCAST (AUT): voc + guitar
Mary Broadcast beeinflusst mit ihrer Musik die Soul-Pop Landschaft Österreichs maßgeblich. Die emotionsgeladenen Songs werden mit einer Hingabe live-performed, wie man es hierzulande selten findet. Das American Songwriting, für den deutschsprachigen Raum untypisches, sticht daher besonders hervor. Dank ihrer exzessiven Live-Tätigkeiten strahlt die Frontfrau enorme Hingabe und Selbstsicherheit auf großen als auch auf kleinen Bühnen aus.
Mit einer großen Portion Authentizität kam 2012, nach einem TV-Auftritt, schließlich der erste größere Erfolg inklusive Radio-Airplay. Die Singles „How Can You Ask Me?“, „One Nation“, „Coming Back Tomorrow“ und „Show Me What Is Heaven Like“ sowie diverse Fernsehauftritte und zahlreiche Live-Konzerte haben Mary Broadcast viele treue Fans beschert. Ihre Solo-Auftritte versprechen besonders intensive und intime Abende.

CHARLES RAVEN (D): voc+guitar
Charles über sich: „Die Gesamtheit meiner Musikalischen Werke, meiner Kompositionen waren nur eine Wegstrecke auf der Reise zu mir selbst. Heute fühle mich musikalisch bei mir angekommen, schreibe mein neues Album, Titel: „from my depths“ (aus meiner Tiefe). Es handelt von authentischen Erlebnissen, zollt gleichzeitig Tribut an Jonny Cash, dessen Leben wie ich finde in einer Parallele zu meinem steht.“
http://www.marybroadcastband.at/

Hier die Vorschau auf das Programm in 2014Hier die Vorschau auf das Programm in 2014

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bands, Programm, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s