Das Programm für den Oktober 2017


Das volle Programm im Oktober 2017
07.10.17 21:00 Uhr Kings of Winter
08.10.17 19:00 Uhr Rockin‘ Blues Session
10.10.17 20:00 Uhr Bingo! Night
14.10.17 21:00 Uhr Ben Wood Inferno
20.10.17 21:00 Uhr Kozmic Blue
22.10.17 21:00 Uhr Black Lung
25.10.17 21:00 Uhr Lightnin‘ Wells
31.10.17 21:00 Uhr Rock ’n‘ Roll Halloween

07.10.17 21:00 Uhr Kings of Winter

Die Kings Of Winter geben sich schon zum achten Mal im Extra die Ehre. Sie interpretieren zum Teil Jahrhunderte alte Folksongs, aber auch Rocksongs neueren Datums, immer gekonnt und mit jeder Menge Spiel-freude.
http://www.kingsofwinter.de/

08.10.17 19:00 Uhr Rockin‘ Blues Session

Treffpunkt für Musiker und Musikfans in der EXTRA Blues Bar in Bielefeld. Mitfeiern, mitspielen, Spaß haben. PA, Drums, Bass- und ein Git.-Amp sind vorhanden, meist auch Keys, Instrumente ansonsten bitte mitbringen. Oder einfach zuhören und Spaß haben!
Mit: Lehman Brothers Band. Eintritt wie immer frei.

10.10.17 20:00 Uhr Bingo! Night
Erdbeerbowle als Begrüßungscoktail, zwischendurch ein Kirschlikör für kleines Geld – BINGO!
Bingo Night

14.10.17 21:00 Uhr Ben Wood Inferno

Smell the smoke and see the flames – ‚cause this show is for you!!
Das infernalische Triumvirat feuert ein bedrohliches Best Of aus Ben Woods gesamten Trashblues – PsychoRock’n’Roll – TangoVaudeville – Portfolio ab: Über 250 Shows europaweit, u.a. als Support für Punk- und Psycho-Legenden wie The Godfathers und Tav Falco’s Panther Burns, haben dieses einzigartige Gumbo aus Ge-fahr, Komik und Lärm kreiert.
http://benwoodinferno.com/

20.10.17 21:00 Uhr Kozmic Blue

Beim Namen Kozmic Blue(s) denken sicher viele sofort an Janis Joplin. So ganz falsch ist das in diesem Zusammenhang sicher nicht, interpretiert doch Sängerin Maggie Mackenthun diese Songs auf grandiose Weise. Doch das ist nur der kleinere Teil eines Kozmic Blue Konzerts. In ihrem eigenen unverwechselbarem Sound verbinden sie afrikanische und arabische Elemente mit denen des Blues auf kreative Weise.
http://www.kozmicblue.de/

22.10.17 21:00 Uhr Black Lung

Anfangs dachte man bei Black Lung an einen Seitensprung von Adam Bufano und Elias Schutzmann von The Flying Eyes, von denen die psychedelischen Einflüsse und Spielereien mitgenommen wurden, aber das Trio hat sich abgekapselt und einen eindeutigen und eigenen, wiedererkennbaren Stil gefunden. Zwei Gitarren, die so schwer wiegen, dass kein Bass von Nöten ist. Als Kontrast die schwebend fiebrigen Vocals von Dave Cavalier und eine eigene Art, zu rollen, zu grooven und die Clubs in Schwingungen zu versetzen. Stonerrock gepaart mit Soul und Rap! Was unvereinbar scheint, kommt hier wie eine Selbstverständlichkeit rüber.
https://www.facebook.com/blacklungbaltimore

25.10.17 21:00 Uhr Lightnin‘ Wells

Lightnin‘ Wells haucht dem Folk und Blues aus den 20er und 30er Jahren neues Leben ein. Sein Interesse an traditionellem Folkblues begann in den frühen 1970er. Aufnahmen mit einigen Blues Vetranen aus North Carolina folgten. In den folgenden Jahrzehnten entwickelte er seinen eigenen Stil, energetisch und mit festem Blick auf die Wurzeln dieser Musik.
http://lightninwells.com/

31.10.17 21:00 Uhr Rock ’n‘ Roll Halloween
3 x Party – 3 x Kneipen – 7 x Bands – 10 x Live Musik
Cutie – Extra – Plan B

Mit den Bands
Braindead Dogs
The Kilaueas
The Dukes of Hamburg
Gen Null
Varmints & Vagrants
SUE & HER DUDES
Jonah Gold & his Silver Apples

Im Extra spielen:
21:45 Uhr Braindead Dogs – 22:30 Uhr Gen Null – 23:15 Uhr Jonah Gold & his Silver Apples – 0:00 Uhr The Kilaueas – 0:30 Uhr Aftershow Party mit DJ Christian Norkowski

Am Dienstag, den 31. Oktober, wird in Bielefeld gerockt und geschockt, denn es ist HALLOWEEN!
In diesem Jahr hat sich das Rock’n’Roll Halloween Team etwas ganz besonderes einfallen lassen, zum ersten Mal darf zeitgleich in 3 Kneipen mit 7 Bands und 10 mal Live Musik ausgiebig gefeiert und getanzt werden.
Der musikalische Schwerpunkt liegt wie auch in den Jahren davor in den 50er, 60er und 70er Jahren. Von 50’s Rock’n’Roll, Rockabilly und Country über 60’s Beat und US Garage-Rock zum 70’s Punk wird dem Besucher ein ansprechendes Live-Musik Programm geboten.
Das lebendige Grauen gibt es wie immer zu einem unerbittlich günstigen Low-Budget-Preis. Für nur Euro 8,- (VVK) sichert ihr euch den extra- langen Höllenritt, bei dem euch der Teufel persönlich die Hand schüttelt, und ihr euch hinterher wünscht, das Licht der Erde hätte euch nie erblickt. Tickets sind für alle Kneipen gültig. Wer einmal Eintritt bezahlt hat, darf die Locations an diesem Abend kostenfrei so oft wechseln wie er möchte.

Hier die Vorschau auf das Programm in 2017

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bands, Programm, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s