Das Programm für den Oktober 2013


Das volle Programm im Oktober 2013 mit den Konzert Highlights: Peter Sarach, Mojo Juju, Pete Ross and the Sapphire und Kings of Winter

Sa 5.10.13 21:30 Uhr
Peter Sarach sings Leonard Cohen

Peter Sarach, bekannt auch als Frontman der Cowboys on Dope und der The Doing Nothings kommt wieder mit seinem Leonard Cohen Programm ins Extra. Das er auch  diese Songs großartig interpretiert, hat er bei seinem Solo Auftritten und auf seinem Album „Songs of Dreamhomes and Heartache“ bewiesen.

So 6.10.13 21:30 Uhr
Mojo Juju Vintage Rock ’n‘ Roll licks, howling jazz and grinding juke-joint blues

Songs von Zärtlichkeit und Sünde, wie die Nacht, an die Du Dich nicht erinnerst, die Bar in der Du nie warst, die Frau die Du nie trafst…

Beeinflusst von Jump, Hoodoo & Early Blues, Boogie, Rock ‘n’ Roll und ein wenig Bump & Grind, kreierte die Australierin Mojo Juju ihren ganz eigenen Stil. Ihr erstes Album kam 2012 heraus, ein Soundtrack vom Leben auf der Landstraße.
http://mojojujumusic.tumblr.com/

Mo 7.10.13 20:00 Uhr
Roter Montag

Fr 11.10.13 21:30 Uhr
DJ Bibi Holm

Sa 12.10.13 21:30 Uhr
Pete Ross and the Sapphire

Der in Mailand lebende Australier Pete Ross und die Neuseeländerin Susy Sapphire begannen ihre musikalische Partnerschaft im Jahr 2010, als Sapphire an Ross zweitem Album “Midnight Show” mitschrieb. Es entstand ein Sound wie in einen psychedelischen Spaghetti-Western mit dunklen und manchmal skurrilen Bildern. Jetzt stellen sie ihr neues Album “Rollin’ On Down The Lane” vor, dass auf einer düsteren und tödlichen Trilogie von Ross & Sapphire basiert und Geschichten über Unglück, Unglaube und Bedauern vereint. Tom Waits “Jesus Gonna Be Here” und der Townes Van Zandt Song ‘ “Rake” erfahren außerdem neue Arrangements.
http://peterossandthesapphire.com/

So 13.10.13 19:00 Uhr
Open Stage Rockin‘ Blues Session
Immer am 2. Sonntag im Monat

Sa 19.10.13 21:30 Uhr
Kings of Winter Folkrock

Die Kings of Winter wurden 2006 in New Jersey, U.S.A., von Lance Christensen (Gesang/ Gitarre) als eine Cover-Band gegründed, die das Beste aus Folk, Rock, American und Irish Traditionals aufgriff und es auf neue Weise interpretierte. Im Jahr 2008 zog Lance nach Bielefeld und formierte die Kings of Winter neu. Mit ihren Cover-Versionen von u.a. den Doobie Brothers, Allman Brothers, Led Zeppelin sowie teils Jahrhunderte alter Traditionals aus Amerika und Irland spielen sie einen abwechslungsreichen Mix aus gefühlvollen,  zweistimmigen Balladen und High Energy Uptempo-Stücken.
www.myspace.com/kingsofwinter

Vorschau November und Dezember 2013
Sa 02.11.13 The Dinosaur Truckers
So 10.11.13 Rockin‘ Blues Session
Do 14.11.13 Johnny Mastro and Mamas Boys
Sa 23.11.13 A Pony Named Olga Band und Trixie Trainwreck No Man Band
Sa 30.11.13 Börner Blues Band
Sa 07.12.13 The Silverettes
So 08.12.13 Rockin‘ Blues Session
Sa 14.12.13 Rockabilly Christmas
Sa 21.12.13 The Uschi Obermaier Experience
Sa 28.12.13 Art Zen and Friends

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bands, Programm, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s