Das Programm für den Mai 2013


Das volle Programm im Mai 2013 mit den Konzert Highlights: Blue Note Blues Band, Baby Universal, Cowboys On Dope, Rob K., Hans Blues und Bad Temper Joe -fällt aus

Freitag 3.5.13 21:30 Uhr
Blue Note Blues Band

Mal cool und laid back, mal frisch und rockig, der Blues hat viele Spielarten und die Blue Note Blues Band aus München beherrscht sie alle. Die sechs Musiker covern Chicago-Blues im Stil von John Lee Hooker, B.B. King, Muddy Waters und anderen schwarzen Musikern auf überzeugende Art und Weise. Eigene Kompositionen und guter alter Motown-Soul runden ihre Auftritte ab.
www.bluenoteblues.de

Sonntag 5.5.13 20:30 Uhr
Das Cabinett des Dr. Caligari – Stummfilm
am Klavier Wolfgang Kordbarlach

Zum legendären Stummfilm von Robert Wiene aus dem Jahr
1920 improvisiert Wolfgang Kordbarlach am Pinao.

Montag 6.5.13 20:00 Uhr
Roter Montag

Samstag 11.5.13 21:30 Uhr
Baby Universal

„Step into the ring / rise up now for chancesgiven!“ (Baby Universal, „Special forces“).
Als eine „Meditation im Gewitter“, so beschreiben Baby Universal ihren Status Quo und ihr soeben erschienenes neues Album “Slow Shelter).
www.baby-universal.com

Sonntag 12.5.13 19:00 Uhr
Open Stage Session

Treffpunkt für Musiker und Musikfans in der EXTRA Blues Bar in Bielefeld – am 2. Sonntag im Monat!

Rockin’ Blues Session – offen auch für Rock’n’Roll, Rhythm & Blues, Rockabilly, Bluesrock, Swamp Blues… alles bei noch gemäßigter Lautstärke.

Opener: Lehman Brothers Band
Backline, Keys, Drums vorhanden – ansonsten: Instrument bitte mitbringen!

Samstag 18.5.13 21:30 Uhr
Cowboys On Dope

Auch jenseits des Atlantiks hat man die Cowsboys entdeckt. MVREMIX.com schreibt: „In fact, one could say that this is a chronological journey of the meaning of “Americana”. Strange that it’s coming from Germany. They’re beating the Yanks at their own game.“ www.cowboysondope.de

Donnerstag 23.5.13 21:00 Uhr
Rob K.

Kurzfristig konnten wir noch einen Gig mit Rob K. klarmachen, sicher das Konzert des Monats, trotz der Cowboys…Nach dem Beginn in den „psychedilic sixties“ in Manhattan ging Rob Kennedy in den punkigen Siebzigern nach London. Zurück in den Staaten wurde Rob K. die eine Hälfte der einflussreichen Workdogs, die oft mit Jon Spencer auf der Bühne standen. Ins Extra kommt er mit Drip Dry Man, der seinen eigenen „primitive blues“ auf „cigar box guitar“ und Drums zelebriert.
electricmonkeyhouse.wordpress.com

Samstag 25.5.13 21:00 Uhr
DJ Rockafella

Sonntag 26.5.13 21:30 Uhr – fällt leider aus
Hans Blues und Boogie
Support Bad Temper Joe

Mitte der 50er Jahre gründete Hans Blues & Boogie (Jahrgang 1940) eine Skiffle-Group im heimatlichen Hamburg. Nach dem die Entwicklung zunächst Richtung Dixieland ging, startete er Anfang der 70er Jahre in Berlin eine Profikarriere als Blues Musiker. Hans tourt überall in Europa und spielt vor zehn oder 10.000 Zuhörern, in kleinen Clubs und auf größten Festivals. Nebenbei findet er immer wieder Zeit, neue Songs zu schreiben, meist auf deutsch.
www.hansblues.de
www.badtemperjoe.com

Vorschau Juni 2013
8.6.13 Nicht mehr
9.6.13 Open Stage Session
15.6.13 The Pussiwarmers
29.6.13 TheVibe

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Programm, Songs, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Das Programm für den Mai 2013

  1. Mario Bollinger schreibt:

    Hey in der Extra Blues Bar, servus Hagetty und dem Rest der Gang,

    Wir freuen uns auf den 2. Auftritt bei Euch am Freitag, dem 3. Mai 2013.

    Gruss an die Gemeinde, der Mario von der BNBB

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s